Braucht man Supplements?

Da ich gerade erst Affiliate Partner einer Firma geworden bin, die Supplements verkauft, ist mir die Idee für diesen Eintrag gekommen. Deshalb kläre ich mal auf, was Supplements sind und ob man sie braucht.


Was sind Supplements? Supplements sind Nahrungsergänzungsmittel die für mich mindestens einen der folgenden Punkte erfüllen können:


  1. Den körpereigenen Vorrat der zugeführten Substanz aufzufüllen oder

  2. Einen bestimmten Effekt hervorzurufen.


Beispiel 1. wäre zum Beispiel das Zuführen (supplementieren) von Magnesium damit mein Magnesiumhaushalt wieder aufgestockt wird. Punkt zwei lässt sich folgendermaßen erklären. Sagen wir ich möchte entspannter sein. CBD-Öl wird eine beruhigende Wirkung zugesprochen. Somit könnte ich CBD-Öl verwenden, um entspannter zu werden.


Supplements sollen wirtschaftlichen Erfolg bringen, so viel muss jedem klar sein. Folglich gibt es auch viele Supplements, welche verkauft werden, obwohl sie kaum oder gar keinen Effekt auf unseren Organismus haben.





Jeder der es schon einmal gewagt hat einen Schritt in ein Sportnahrungsgeschäft zu setzen weiß, wie viel verschiedene Nahrungsergänzungsmittel es überhaupt gibt. Proteine in den verschiedensten Formen, BCAAs, Kreatin, Magnesium, Beta-Alanin, Kre-Alkalin, Vitamin D3, Fischöl Kapseln, Trainingsbooster und noch viele mehr. Das Geschäft mit den Supplements boomt und es gibt für alles etwas. Vor allem im Sportbereich.


Wann und warum machen Supplements Sinn? Meiner Meinung nach wenn man Punkt 1 oder 2 erfüllen möchte. Unser Körper braucht Vitamine und Mineralstoffe um optimal zu funktionieren und diese nehmen wir durch unsere Nahrung auf. Je nach Essgewohnheiten und Lebensstil, ist man mehr oder weniger gut mit essentiellen Nährstoffen versorgt. Oft ist jedoch unser Alltag hektisch, der tägliche Stress recht hoch und die Zeit bzw. der Wille sich wirklich optimal und ausgewogen zu ernähren nicht immer da. All diese und noch viele weitere Faktoren wie Umwelteinflüsse, sportliche Betätigung, Alter etc. können zu Mangelerscheinungen und leeren Nährstoffspeichern führen.



Aber wild drauf los zu supplementieren macht nicht viel Sinn. Erstens weiß man nicht wo man ein Defizit hat. Zweitens werden Supplements in unterschiedlicher Stärke produziert und je nach Zusammensetzung unterschiedlich vom Körper aufgenommen. Kann man auf Supplements zurückgreifen? Natürlich. Mache ich auch aber mit ausgewählten Supplements. Und genau das ist der springende Punkt. Denn nur gezielte und begründete Supplementierung macht auch wirklich Sinn. Deshalb bin ich auch die Partnerschaft mit Loewi eingegangen. Das Konzept dahinter leuchtet ein. Man macht einen Bluttest, findet heraus, wo es Mängel gibt und bekommt ein auf sich abgestimmtes Paket. Das ist nicht nur besser für den Geldbeutel sondern auch für unsere Gesundheit.


Ganz wichtig ist noch anzumerken, dass Supplements kein Ersatz für eine gute und ausgewogene Ernährung sind. Die richtige Ernährung sollte immer zuerst kommen, dann erst kann man sich überlegen ob man supplementieren möchte!


#supplements #protein #loewi


Quellen:

(1) https://www.healthline.com/health-news/taking-supplements-for-nutrients-another-study-says-they-may-not-help-your-health#The-supplement-industry-is-largely-unregulated-by-the-FDA

(2) https://www.brain-effect.com/magazin/was-sind-supplements#:~:text=Denn%20wie%20der%20Name%20bereits,oder%20den%20Muskelaufbau%20zu%20beschleunigen

(3) https://www.youtube.com/watch?v=gWiC4ZCS55Y&ab_channel=WhatI%27veLearned


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen